Herrenknecht Vertical Bohranlagen Referenzprojekte Kirchstockach

Erdwärme: Projekt Kirchstockach

Im Rahmen eines Bohrprojekts in Kirchstockach bei München kam eine Terra Invader 350-Anlage zum Einsatz. Beim Design und Bau der Anlage profitierten die Ingenieure von HERRENKNECHT VERTICAL von der Erfahrung, die sie mit den beiden Vorgängeranlagen gesammelt hatten. Auf dieser Basis wurden für diese Tiefbohranlage weitere technische Verbesserungen umgesetzt.

Und das zahlte sich aus: In unmittelbarer Nähe einer Wohngegend brachte der Terra Invader 350 die erste Bohrung in nur 101 Tagen auf eine Endteufe von 4.214 Meter (13.820 ft). Diese Leistung wurde beim zweiten Bohrloch sogar noch übertroffen. In nur 81 Tagen war bei 4.452 Meter (14.600 ft) das Ziel erreicht. Bei beiden Bohrungen waren die Anwohner durch die umfangreichen Schallschutzmaßnahmen des Terra Invader 350 vor starken Lärmemissionen geschützt.

Track Record

Projekt: Kirchstockach, München, Deutschland
Maschinentyp: Terra Invader 350
Endtiefe Bohrung 1: 4.214 m (13.820 ft)
Endtiefe Bohrung 2: 4.452 m (14.600 ft)
Bohrlochdurchmesser: 23’’ bis 8 ½’’
Geologie: Tertiär, Malm
Verwendung: Erdwärme

Auftraggeber: Süddeutsche Geothermie-Projekte Gesellschaft GmbH & Co. KG (SGG)