Herrenknecht Vertical Bohranlagen Anlagen

High-tech Tiefbohranlagen für ihren
Projekterfolg:
die Terra Invader Baureihe.

v

HERRENKNECHT VERTICAL bietet High-Tech Lösungen, die für jeden Kunden und jedes Bohrprojekt maßgeschneidert sind. Die Tiefbohranlagen vom Typ Terra Invader werden im Onshore- und Offshorebereich für Bohrtiefen von bis zu 8.000 Meter eingesetzt. Dabei zeichnen sich die High-Tech Geräte sowohl bei Explorationsbohrungen in Öl- und Gasfeldern als auch bei der Erschließung von Geothermie im Vergleich zu konventionellen Anlagen durch mehrere Vorteile aus.

Hohe Arbeitssicherheit

Die hohe Automatisierung durch Hands-Off-Technologien, zum Beispiel beim Gestänge-Handling, minimiert das Risiko von Arbeitsunfällen für das Bohrpersonal.

Hohe Bohrlochsicherheit

Das neuartige hydraulische Zylinderhebewerk ermöglicht eine millimetergenaue Steuerung des Top Drives und somit ein präzises Arbeiten im Bohrloch.

Weniger Personalbedarf

Durch die hohe Automatisierung können die Terra Invader Anlagen mit nur 4 Mann pro Arbeitsschicht betrieben werden.

Verbesserter Umweltschutz

Unsere Tiefbohranlagen zeichnen sich durch Bestwerte bei den Lärmemissionen aus. Der Geräuschpegel in 150 Metern Entfernung entspricht lediglich der Zimmerlautstärke eines Radios.

Hohe Trippgeschwindigkeiten

Der halbautomatische Pipe Handler ermöglicht einen sicheren und schnellen Ein- und Ausbau des Gestänges und der Casing-Rohre. Bei idealen Voraussetzungen bis zu 600 m/h.

Geringer Platzbedarf

Der kompakte Aufbau der Terra Invader Anlagen verringert den Platzbedarf auf der Bohrlokation. Das spart Bohrplatzkosten und erhöht die Flexibilität auf der Lokation.

Einfache Verskiddbarkeit

Der Arbeitsbereich der Tiefbohranlagen kann, wenn sie am Bohrplatz aufgestellt sind, um bis zu 10 Meter verschoben werden. Somit können Dublettenbohrungen erstellt werden, ohne die Anlage komplett auf- und abbauen zu müssen.