Disclaimer

Disclaimer

HERRENKNECHT VERTICAL GmbH

Im Heidenwinkel 5
D-77963 Schwanau

Postfach 30
D-77961 Schwanau

T +49 7824 302-1300
F +49 7824 302-1330

info(at)vertical-herrenknecht.de

Die HERRENKNECHT VERTICAL GmbH ist im Handelsregister des Registergerichtes Freiburg i. Br. unter der Nummer HRB 391547 eingetragen.
Die Umsatzsteueridentifikationsnummer der HERRENKNECHT VERTICAL GmbH ist DE814340101.

Haftungsausschluss

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Haftung für eigene Information

HERRENKNECHT VERTICAL GmbH stellt vorliegende Homepage unentgeldlich zur Verfügung. HERRENKNECHT VERTICAL GmbH übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Die Haftung von HERRENKNECHT VERTICAL GmbH für Schäden jeglicher Art, die durch die Nutzung oder Nicht-Nutzung der dargebotenen Informationen oder durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, ist grundsätzlich ausgeschlossen, sofern HERRENKNECHT VERTICAL GmbH, ihre leitenden Angestellten und ihre Erfüllungsgehilfen nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt haben.

2. Haftung für fremde Informationen

HERRENKNECHT VERTICAL GmbH haftet nicht für fremde rechtswidrige Informationen, die auf der oder über die Homepage der HERRENKNECHT VERTICAL GmbH abrufbar sind, solange HERRENKNECHT VERTICAL GmbH von diesen fremden Informationen keine Kenntnis hat. Erlangt HERRENKNECHT VERTICAL GmbH Kenntnis, ist HERRENKNECHT VERTICAL GmbH nur verpflichtet, solche fremden rechtswidrigen Inhalte von der eigenen Homepage zu entfernen. Weitere Ansprüche gegen HERRENKNECHT VERTICAL GmbH bestehen nicht. Direkte oder indirekte Verweise auf fremde Internetseiten ("Links") stellen fremde Informationen dar.
Da HERRENKNECHT VERTICAL GmbH keinen Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung von verlinkten fremden Internetseiten hat, distanziert sich HERRENKNECHT VERTICAL GmbH ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten fremden Internetseiten sowie von Fremdeinträgen in von HERRENKNECHT VERTICAL GmbH eventuell eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen oder Mailinglisten. HERRENKNECHT VERTICAL GmbH distanziert sich vor allem von Inhalten auf verlinkten fremden Internetseiten, die nach der Linksetzung verändert wurden.

3. Unverbindliche Produktbeschreibung

HERRENKNECHT VERTICAL GmbH stellt hochkomplexe technische Produkte her. Angaben innerhalb dieser Homepage erfolgen lediglich zu einer ersten kursorischen Beschreibung der Produkte der HERRENKNECHT VERTICAL GmbH und treten hinter vertraglichen Vereinbarungen und den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der HERRENKNECHT VERTICAL GmbH zurück. Sämtliche Angaben bezüglich der Produkte sowie Maße, Gewicht und Leistungsangaben gelten nur annähernd und stellen keine Beschaffenheits- oder Haltbarkeitsgarantien dar. HERRENKNECHT VERTICAL GmbH empfiehlt eine Beratung durch das Personal der HERRENKNECHT VERTICAL GmbH

4. Vorbehalt der Einstellung und Änderung der Homepage

Alle Angebote auf der HERRENKNECHT VERTICAL GmbH Homepage sind freibleibend und unverbindlich. HERRENKNECHT VERTICAL GmbH behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Homepage oder die gesamte Homepage ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

5. Zugang und Nutzung auf eigene Gefahr

Zugang zur/und Nutzung der Homepage erfolgen auf Gefahr des Nutzers. HERRENKNECHT VERTICAL GmbH empfiehlt dem Nutzer, sich im Internet gegen Schäden durch die Benutzung von Firewalls, Virenschutzprogrammen und Ähnlichem zu schützen.

6. Urheberrecht der HERRENKNECHT VERTICAL GmbH

Die Homepage von HERRENKNECHT VERTICAL GmbH ist urheberrechtlich geschützt. Eine Nutzung d.h. z.B. Vervielfältigung oder Verwendung von Texten, Bildern, Skizzen, Zeichnungen, Grafiken, Tondokumenten, Videosequenzen und sonstigen Bestandteilen der Homepage ist ohne ausdrückliche, vorherige, schriftliche Einwilligung durch HERRENKNECHT VERTICAL GmbH nicht gestattet. Nur die im HERRENKNECHT VERTICAL GmbH Bildarchiv zusammengestellten Dokumente dürfen ohne vorherige, ausdrückliche, schriftliche Zustimmung genutzt werden.
Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

7. Rechtswahl, Gerichtsstand

Für sämtliche Ansprüche, die im Zusammenhang mit dieser Homepage erhoben werden, gelten die Gesetze der Bundesrepublik Deutschland, wobei die Regelungen des internationalen Privatrechts angenommen werden. Ausschließlicher Gerichtsstand ist der Sitz der HERRENKNECHT VERTICAL GmbH in Schwanau. Diese Gerichtsstandsvereinbarung gilt nur gegenüber Vollkaufleuten und ausländischen Vertragspartnern sowie gegenüber juristischen Personen des öffentlichen Rechts und öffentlich-rechtlichen Sondervermögens.

Allgemeine Einkaufsbedingungen

1 Vertragsschluss

1.1 Bestellungen, Vereinbarungen und Änderungen sind nur verbindlich, wenn sie vom Besteller schriftlich erteilt oder bestätigt werden. Die Schriftform ist auch dann eingehalten, wenn die Erklärungen per Telefax oder E-Mail abgegeben werden. Schriftliche Bestellungen bedürfen für ihre Gültigkeit nicht der manuellen Unterschrift des Bestellers. Der Schriftwechsel ist mit der bestellenden Einkaufsabteilung zu führen. Absprachen mit anderen Abteilungen bedürfen, soweit dabei Vereinbarungen getroffen werden sollen, die in diesem Vertrag festgelegte Punkte verändern, der ausdrücklichen schriftlichen Bestätigung durch die bestellende Einkaufsabteilung in Form eines Nachtrags zum Vertrag.

1.2 Der Auftragnehmer hat dem Besteller die Annahme der Bestellung innerhalb von 10 Tagen zu bestätigen.

1.3 Lieferbedingungen des Auftragnehmers gelten nur, wenn sie vom Besteller ausdrücklich schriftlich bestätigt werden. Die Ausführung der Bestellung bedeutet ein Anerkenntnis dieser Einkaufsbedingungen.

1.4 Der Auftragnehmer hat den Vertragsabschluss vertraulich zu behandeln. Er darf den Besteller nur mit dessen schriftlicher Zustimmung Dritten gegenüber als Referenz benennen.

1.5 Die zur Bearbeitung der Geschäftsvorgänge erforderlichen Daten werden von der HERRENKNECHT VERTICAL GmbH gemäß den Datenschutzbestimmungen gespeichert und an zentraler Stelle automatisch verarbeitet.

2 Preise

2.1 Die vereinbarten Preise sind Festpreise und verstehen sich - zuzüglich der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer - frei Haus Verwendungsstelle einschließlich Verpackungs- und Frachtkosten. Ist ein Preis "ab Werk" oder "ab Lager" vereinbart, so übernimmt der Besteller nur die günstigsten Frachtkosten. Alle bis zur Übergabe an den Frachtführer entstehenden Kosten einschließlich Beladung und Rollgeld trägt der Auftragnehmer. Durch die Art der Preisstellung wird die Vereinbarung über den Erfüllungsort nicht berührt.

2.2 Der Besteller behält sich die Anerkennung von Mehr- oder Minderlieferungen vor.

3 Ursprungsnachweise / technische Dokumentation

3.1 Vom Besteller angeforderte Ursprungsnachweise (z.B. Lieferantenerklärungen, Warenverkehrsbescheinigungen im Sinne der EWG-EFTA-Ursprungsbestimmungen) wird der Auftragnehmer mit allen erforderlichen Angaben versehen unverzüglich und ordnungsgemäß zur Verfügung stellen.

3.2 Vom Besteller angeforderte Service-Bedienungsanleitungen und Ersatzteillisten sind mit der Lieferung auszuhändigen.

4 Termine

Erkennt der Auftragnehmer, dass die vereinbarten Termine aus irgendwelchen Gründen nicht eingehalten werden können, hat er das dem Besteller unverzüglich mündlich oder schriftlich mitzuteilen.

5 Mängelansprüche

5.1 Die Lieferung muss mangelfrei sein sowie den einschlägigen Bestimmungen der Behörden und Fachverbände entsprechen.

5.2 Die Mängelansprüche verjähren 24 Monate nach Inbetriebnahme oder nach Auslieferung an den Endkunden und enden spätestens 36 Monate nach Lieferung an den Besteller.

5.3 Der Besteller wird die Lieferung nach ihrem Eingang untersuchen, soweit dies im ordentlichen Geschäftsgang und nach Art und Verwendungszweck üblich ist.

5.4 Verlangt der Besteller Nacherfüllung, wird der Auftragnehmer diesen Anspruch unverzüglich erfüllen.

5.5 In dringenden Fällen oder wenn der Auftragnehmer der Erfüllung der Mängelansprüche nicht nachkommt, kann der Besteller die erforderlichen Maßnahmen auf Kosten des Auftragnehmers und unbeschadet dessen Verpflichtungen selbst treffen; mit Ausnahme dringender Fälle wird der Auftragnehmer vor Durchführung der Maßnahmen benachrichtigt.

5.6 Mängelansprüche verjähren 6 Monate nach Erhebung der Mängelrüge, frühestens jedoch mit Ablauf der in Ziffer 5.2 genannten Fristen.

6 Zeichnungen und andere Unterlagen

6.1 Vor Beginn von Werkstattarbeiten sind sämtliche Zeichnungen mit dem Besteller durchzusprechen. Nach Ausführung der Arbeiten hat der Auftragnehmer dem Besteller die der tatsächlichen Ausführung entsprechenden Zeichnungen, Berechnungen und andere die Lieferung betreffenden technischen Unterlagen in der geforderten Anzahl und Ausführung unverzüglich zu übersenden. Der Auftragnehmer ist verpflichtet, dem Besteller kostenlos das Eigentum an ihnen zu übertragen. Das geistige Eigentum an ihnen wird hierdurch nicht berührt. Der Besteller oder Dritte dürfen sie zur Ausführung von Instandsetzungen und Änderungen sowie zur Anfertigung von Ersatzteilen unentgeltlich nutzen.

6.2 Durch die Zustimmung des Bestellers zu Zeichnungen, Berechnungen und anderen technischen Unterlagen wird die alleinige Verantwortung des Auftragnehmers im Hinblick auf die Lieferung nicht berührt. Soweit der Auftragnehmer nicht schriftlich widerspricht, gilt dies auch für Vorschläge und Empfehlungen des Bestellers sowie für zwischen Auftragnehmer und Besteller besprochene Änderungen.

6.3 Alle Ausführungsunterlagen, Vorrichtungen, Werkzeuge, Modelle usw., die dem Auftragnehmer überlassen worden sind, bleiben Eigentum des Bestellers und dürfen nur für die vertraglich vereinbarten Zwecke verwendet und Dritten insoweit zugänglich gemacht werden. Der Besteller behält sich alle Rechte an nach seinen Angaben gefertigten Zeichnungen und an von ihm entwickelten Verfahren vor.

7 Versand- und Transportvorschriften

Die jeweils aktuellen Versand- und Transportvorschriften des Bestellers sind zu beachten.

8 Zahlung

8.1 Der Besteller bezahlt innerhalb von 14 Tagen nach vollständiger Lieferung und Eingang einer ordnungsgemäßen Rechnung im Sinne von 8.6 mit 3% Skonto oder 60 Tage netto.
8.2 Werden vom Besteller Akzepte in Zahlung gegeben, so werden die Wechselsteuer und ein angemessener Diskontsatz vergütet.

8.3 Zahlung durch den Besteller bedeutet keine Anerkennung der Rechnung.

8.4 Der Besteller ist berechtigt, die Forderungen, die der Auftragnehmer gegen ihn hat, mit allen Forderungen aufzurechnen, die ihm gegen den Auftragnehmer zustehen.

8.5 Mit der schriftlichen Zustimmung des Bestellers dürfen Ansprüche des Auftragnehmers aus diesem Vertrag an Dritte abgetreten werden. Für Abtretungen, die aufgrund eines verlängerten Eigentumsvorbehaltes erfolgen, gilt die Zustimmung als von vorneherein erteilt.

8.6 Es werden nur Rechnungen zur Zahlung angewiesen, die mit Bestellnummer, Auftragsnummer und Projektnummer des Bestellers (soweit auf der Bestellung angegeben) ausgezeichnet sind.

9 Erfüllung, Gerichtsstand, anwendbares Recht

9.1 Erfüllungsort für Lieferungen und Leistungen ist der Sitz des Bestellers bzw. die auf der Bestellung angegebene Lieferadresse, für Zahlungen der Sitz des Bestellers.

9.2 Gerichtsstand ist der Sitz des für den Besteller allgemein zuständigen Gerichts. Der Besteller kann jedoch den Auftragnehmer auch an dessen allgemeinen Gerichtsstand verklagen.

9.3 Ergänzend zu den Vertragsbestimmungen gilt ausschließlich das für die Rechtsbeziehungen inländischer Parteien maßgebliche Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Herrenknecht Vertical Werksnormen

Nr.

Werksnorm Titel

Revisionstand

WNV-M001

Lieferbedingungen für Stahlbauteile

Rev D

WN-HKAG-1.2-003de

Beschichtungsvorschriften

Rev E

AA0006

Schweißvorschrift für Hochdruckleitungen

Rev 0

WN-F005

Spezifikation von Schlauchleitungen in der Hydraulik

-

WN-M010

Ausführung und Prüfung von Schweißnähten

Rev C

WNV-5001

Lieferbedingungen für Bauteile aus metallischen Werkstoffen

-

Die vollständigen Werksnormen können auf Anfrage zur Verfügung gestellt werden. Die Werksnormen sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung ist ohne vorherige Zustimmung der HERRENKNECHT VERTICAL unzulässig; das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzungen, Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen. Die englischen Übersetzungen sind nur zur Information. Der deutsche Text ist bindend.