Einzelansicht

10.06.2015 | News

Deutsch-chinesische Innovationspartnerschaft in der Tiefbohrtechnik am Start.


Top-Entscheider und Tiefbohr-Experten der chinesischen Öl- und Gasindustrie zelebrierten in der Provinz Sichuan heute die Gründung des Joint Ventures >>Sichuan Herrenknecht Bomco Hydraulic Rig Co., Ltd.<< (HBS). Das neue Joint Venture bildet die Grundlage für eine langfristige Innovationspartnerschaft zwischen dem deutschen Tiefbohranlagen-Hersteller >>Herrenknecht Vertical GmbH<<, der chinesischen CNPC-Tochter >>China Baoji Oilfield Machinery Co., Ltd.<< und der >>Sichuan Jingshi Engineering Technology Co., Ltd.<< Gemeinsames Ziel der drei Partner ist die Weiterentwicklung projektoptimierter und kundenspezifisch ausgelegter Öl- und Gasbohrtechnik für den chinesischen Markt.

Hochrangige Gäste aus Politik sowie Topentscheider und Experten der chinesischen Bohrindustrie konnten sich am 10. Juni 2015 in Suining (Provinz Sichuan) einen ersten Überblick über die Aktivitäten und künftigen Vorhaben des neu gegründeten Joint Ventures >>Sichuan Herrenknecht Bomco Hydraulic Rig Co., Ltd.<< (HBS) verschaffen. Vertreter der drei kooperierenden Unternehmen Herrenknecht Vertical GmbH, China Baoji Oilfield Machinery Co., Ltd. (BOMCO) sowie der Sichuan Jingshi Engineering Technology Co., Ltd. erläuterten während der offiziellen Opening Ceremony die Markt- und Innovationsziele der deutsch-chinesischen Partnerschaft. Der Fokus liegt hierbei auf der Weiterentwicklung hochmoderner Tiefbohrtechnik für die Erschließung von Öl- und Gasvorkommen in China. Maximale Produktivität, höchste Sicherheitsstandards und Verlässlichkeit von Bohrtechnik sollen gemeinsam vorangebracht werden, wie alle Joint-Venture-Partner betonten.

Den Gästen wurden während der Opening Ceremony in der im vergangenen Jahr neu erbauten Werkshalle des Joint Ventures die technischen Details der speziellen Tiefbohranlage >>Innovative Hydraulic Rig<< vom Typ Terra Invader 350 genauer vorgestellt. Diese erste Anlage mit 350 Tonnen Hakenlast wird von der >>Chuanqing Drilling Engineering Company Limited<<, einer Tochtergesellschaft von Chinas größtem Öl- und Gaserzeuger >>China National Petroleum Corporation<< (CNPC), zur Erschließung fossiler Energieressourcen eingesetzt. Die in Deutschland ansässige Herrenknecht Vertical GmbH entwickelte und baute die Anlage in Zusammenarbeit mit dem chinesischen Bohrunternehmen >>Chuanqing Drilling Engineering Company Limited<<. Sie verfügt über eine Vielzahl funktionaler Innovationen zur Steigerung der Produktivität, Arbeitssicherheit und Verlässlichkeit. Das >>Innovative Hydraulic Rig<< ist das erste dieser Art am asiatischen Markt und soll zunächst im südlichen Sichuan insgesamt sechs Tiefbohrungen erstellen. Eine Video-Präsentation mit Detailerklärungen zu den technischen Features der Anlage beeindruckte die Industrie-Experten und Gäste der Opening Ceremony.

Die Montage und Inbetriebnahme des hochmodernen Rigs konnte in enger Zusammenarbeit deutsch-chinesischer Expertenteams in den zurückliegenden Monaten ausgeführt werden. Dadurch wurden theoretische wie praktische Anwendungsanforderungen optimal auf den Punkt gebracht und in den folgenden Bohrprozess integriert. Aktuell teufen die Bohrcrews gemeinsam mit Erfolg die erste, insgesamt 5.160 Meter tiefe Bohrung ab.

Innovative Features des Herrenknecht Vertical Rigs bieten im Vergleich zu konventionellen Bohranlagen eine Reihe von technischen Vorteilen und exzellente Bohreigenschaften. Ein wesentliches Novum ist das sogenannte "X-Y-Stepping"-System: Hydraulische Zylinderfüße können das gesamte Tiefbohrrig anheben und um mehrere Meter versetzen. Der Anlagenbetreiber kann auf sogenannten Multi-Bohrplätzen mehrere Bohrungen ausführen. Zeit- und kostenaufwendige Rig-Down und Rig-Up Prozeduren entfallen, der ökologische Fußabdruck wird minimiert. Weitere Vorteile bietet das hydraulische Pipe-Handling, bei dem Bohrgestänge und Casings (Verrohrungen) hochautomatisiert vom Bohrplatz zum Bohrloch geführt werden. Das erhöht die Arbeitssicherheit während des gesamten Bohrvorgangs entscheidend, da der Aufenthalt von Personal in diesem Gefahrenbereich entfällt. Der Operator des innovativen Rigs steuert aus der Kabine auf dem Rig-Floor alle wesentlichen Arbeits- und Produktionsschritte. Die zentrale Bedienung unterstützt den sichereren und hochgradig koordinierten Bohrprozess. Der Rig-Operator hat dabei alle Vorgänge in Echtzeit auf den Cockpit-Bildschirmen verfügbar. Daten werden für die spätere Auswertung aufgezeichnet und bieten die Grundlage für eine stete Projektkontrolle und Optimierung.

Mit den positiven Erfahrungen in Weiyuan und der Gründung des deutsch-chinesischen Joint Ventures >>Sichuan Herrenknecht Bomco Hydraulic Rig Co., Ltd.<< ist eine entscheidende Grundlage für die Marktbearbeitung erreicht. Das nun etablierte Joint Venture wird den Vertrieb und die Produktion weiterer >>Innovative Hydraulic Rigs<< am chinesischen Markt vorantreiben. In den nächsten Jahren sollen Bohr- und Energieunternehmen mit innovativer Technik und Serviceleistungen tatkräftig unterstützt werden, um bei höchster Sicherheit und Produktivität tiefgelegene Ressourcen wie Öl, Gas oder Geothermie in China erschließen zu können. Für das Unternehmen und die gesellschaftliche Entwicklung soll dadurch nachhaltig ein großer Nutzen erzielt werden.